HERIBERT E. SEVERINGs VIRTUELLES

HEIM IM CYBERSPACE

Dr. Heribert E. Severing lebt und arbeitet als Arzt in Hamm, Deutschland.

Willkommen in meinem virtuellen Haus am Rande des Netzes.

Ulrike Severing schafft Wärme und Gemütlichkeit ...

Das Patchwork Quilting, bei uns gemeinhin auch schlicht als Quilten bekannt, geht zurück auf die amerikanischen Siedlerfrauen, denen es stets sehr daran gelegen war, alle anfallenden Reste jeder Art zu nutzen. Stoffe waren teuer und mußten aus dem Osten mühselig herbeigebracht werden. Aus diesem Grund wurde nach einer Möglichkeit gesucht, jeden auch noch so kleinen Stoffrest zu verwerten. Das Aneinandernähen kleiner Stoffreste war die Grundidee für Patchwork.

Das Quilting (Steppen) einer zweilagigen Patchworkarbeit mit einer Füllung war die Grundlage des Patchwork Quiltings, das im Laufe der Jahre von Generationen amerikanischer Frauen vervollkommnet wurde.

Arbeiten der Amish (Amish Mennonites), die in Pennsylvania und Iowa auch in der heutigen Zeit aus religiösen Gründen ohne Elektrizität und modernen technischen Komfort leben, sind von besonderem Reiz und werden weithin geschätzt.

Auch Ulrike Severing beschäftigt sich seit einer Reihe von Jahren mit diesen Handarbeitstechniken und hat manch schönes Stück erstellt.

ZU DIESEM THEMENKOMPLEX ZUNÄCHST EIN PAAR HOCHINTERESSANTE WEBLINKS

Heribert E. Severing ist beruflich als Arzt in eigener Praxis tätig. Er liest gern ...

Amerikanische phantastastische Literatur, angefangen bei den sogenannten Gothic Novels über die Science Fiction der Pulps und des Golden Age mit den klassischen Space Operas bis zu Philip K. Dick und den New Age-Autoren. Eingeschlossen sind hier moderne Autoren des Genres, die dem Begriff Horror zuzuordnen sind wie Stephen King und Dean R. Koontz.

Heribert liest diese Romane überwiegend in der Originalfassung, da er der Meinung ist, daß durch die Übersetzung eine erhebliche Verfremdung des Originaltextes erfolgt. Ganz besonders ist ihm dies bei Dean Koontz aufgefallen, dessen literarische Qualitäten in den USA gerühmt werden. In deutscher Übersetzung gehen diese aber leider weitgehend verloren. Das gilt natürlich auch für Kinderbücher, namentlich die fünf Romane um Harry Potter und seine Schulzeit in Hogwarts.

Ein weiterer Vorteil der Originalausgaben ist ihre Aktualität. So erscheint in den USA meist zuerst eine Hardcoverausgabe. Ein knappes Jahr später folgt dann die Taschenbuchausgabe, in etwa zeitgleich mit der deutschen Hardcoverversion. Somit hat man als Leser der englischsprachigen Versionen einen Zeitvorteil von fast einem Jahr bzw. kann die Taschenbuchausgabe zeitgleich mit der deutschen Hardcoverausgabe lesen und Geld sparen.

In letzter Zeit wurden folgende Bücher gelesen:

eine Auswahl seit Anfang 2011:

Kim Stanley Robinson - Red Mars
Hans Fallada - Jeder stirbt für sich allein
Ken Follett - Fall of Giants
S.J. Watson - Before I Go To Sleep
Murray Leinster - Operation: Outer Space
Daniel F. Galouye - Simulacron-3
Stephen King - 11/22/63
Joe Haldeman - Peace And War (Forever Peace, Foever Free, Forever War)
Iris Murdoch -Under The Net
Ken Follett - Winter Of The World
John Wyndham - The Day of the Triffids
Paul Krugman - End This Depression Now!
Dan Brown - Inferno
Stephen King - It
Stephen King - Joyland
Stephen King - Needful Things
Stephen King - The Shining
Philip Kerr - A Man Without Breath
Nicci French - Blue Monday
James Barrat - Our Final Invention

Heribert bestellte früher seine Bücher gern bei Amazon.com in den USA online.
In den letzten Jahren Zeit bestellt er sie beim deutschen Ableger dieser Firma, nämlich bei Amazon.de.

Weitere Hobbies sind Musik (Klavier, Keyboards, Gitarre, Bass), Informationstechnologie. Er ist seit 1977 Funkamateur.


Weitere Links


Christine Teresa Severing begeistert sich für Malen und Zeichnen, aber auch für die Psychologie ...

 
Sie malt und zeichnet mit Begeisterung . Und das wunderschön, gleichermaßen nach Natur, Modell oder der eigenen Phantasie. 

Und sie liest gern. Christine schloß die Highschool in Iowa 1999 erfolgreich ab. Nach dem Abitur in Deutschland studierte sie an der Universität Nimwegen in den Niederlanden Psychologie, verbrachte 2008 studienbedingt eine Zeit an der Chapman University in Orange, California.
In der Folgezeit wandte sie sich der Psychotherapie zu und absovierte in Köln eine Ausbildung zur Psychotherapeutin. Sie arbeitet in einer psychotherapeutischen Praxis in Köln sowie einer Rehabilitationsklinik in Bonn.

Philip Alexander Severing liebt Geschichte, Germanistik, Musik, Filme, Informatik ...

 
Er war schon immer sehr aktiv. Schon in seiner Jugend konnten ihn weder Wind noch Wetter von sportlichen und schulischen Aktivitäten fernhalten. Als Sportart favorisierte er stets das Tennisspiel.

Jetzt liebt er gute Literatur, hört gern Musik, klassisch und populär, ist cineastisch interessiert. Auch in seiner Freizeit beschäftigt er sich ausgiebig mit historischen Vorgängen, vertieft seine Kenntnisse anhand von neueren Quellen.
Nach dem Studium für das Lehramt (Sekundarstufe II)  an der Universität Paderborn ist er derzeit als Referendar an der Europaschule Brühl tätig.


Informationen zu Hamm (Westfalen) Links zu den beiden amerikanischen Partnerstädten finden Sie hier, nämlich 


 

The All-Time Greatest Hits
From 1950 up to the present day
  HAMM
English Info

Letztes Update: 01.01.2014




© 1996-2014 Heribert E. Severing Hamm